Sehr geehrte Damen und Herren
Bitte beachten Sie unsere Liefertermine über Weihnachten / Neujahr.
Bestellungen können Sie wie gewohnt über den Webshop abwickeln.
Um eine optimale Auslieferung planen zu können, sind wir über frühzeitige Bestellungen dankbar.

PORTRAIT

ALLES ANDERE ALS UNERFAHREN

Seit fast 40 Jahren ist die Formex AG mit Sitz im basellandschaftlichen Bubendorf auf den Aufbau und die Weiterentwicklung von dekorativen und hochwertigen Frontmaterialien spezialisiert. Über die Jahre haben wir unser Sortiment sowie die Dienstleistungen für unsere Kundschaft laufend erweitert und auf noch besser auf ihre Anforderungen zugeschnitten.

Gründung

Die Anfänge der Formex AG gehen bis ins Jahr 1984 zurück, als Othmar Schreiber das Unternehmen gegründet hat. Aufgrund der fehlenden Nachfolge innerhalb der Familie verkaufte er das Unternehmen 2009. Seither ist die Formex AG im Besitz von Kurt Strecker. Lag der Fokus der Firma in den Anfängen auf der Entwicklung, Förderung und dem Vertrieb von Postforming-Elementen, wurde das Sortiment über die Jahre immer weiter ausgebaut und den Kundenbedürfnissen angepasst.

Wir setzen Trends

Das aktuelle Sortiment beeindruckt mit einer Vielfalt an Farben, Strukturen und den für den Innen- und Küchenausbau abgestimmten Trägermaterialien. Neben den klassischen Holzwerkstoffen gehören die im Farbverbund erhältlichen Kunstharzplatten und Kanten ins Formex-Standardsortiment. Mit unseren Partnern entwickelten wir ab 2010 Vollkernplatten in Granitoptik und mit hochabriebfester Oberfläche sowie Nischenrückwandplatten mit wasserfestem Kern. Diese Produkte sind leicht zu verarbeiten, pflegeleicht, zeitlos elegant und aus der modernen Küche nicht mehr wegzudenken.

Der Formex Messestand an der Holz 2019
Der Formex Messestand an der Holz 2019

Erfolgreiche Partnerschaften

Seit 2011 ist die Formex AG offizieller Vertriebspartner Schweiz für die Boards-Kollektion der Firma Kaindl aus Salzburg. Eine breite Designvielfalt und authentische Oberflächenstrukturen sind das Markenzeichen der Kollektion Kaindl-Boards, welche die Formex-Kollektion perfekt ergänzt.

Im Jahre 2013 ist es der Firma Arpa Industriale S.p.A. aus Bra/Italien mit FENIX NTM®, einem auf Nanotechnologie basierenden Verfahren, gelungen, eine neue matte Oberfläche zu entwickeln, welche kaum Rückstände hinterlässt. Die Formex AG hat bereits 2013 als europaweit erstes Unternehmen FENIX NTM®, FENIX NTA® sowie FENIX Bloom® auf dem Schweizer Markt etabliert und ist seitdem offizieller Vertriebspartner für sämtliche FENIX® Produkte in der Schweiz.

Ausbau Dienstleistungen

Mit dem Kauf einer neuen Zuschnittmaschine im Jahr 2017 konnte die Formex AG die Dienstleistungen im Bereich Fertigschnitt erweitern. Seither ist es Kundinnen und Kunden möglich, Dekorplatten für Küche, Bad und Innenausbau aus dem umfassenden Sortiment auszuwählen und diese nach eigenen Vorgaben zuschneiden zu lassen. Gewohnt kundenorientiert, bietet die Formex AG den Fertigschnitt für Bestellungen ab Losgrösse 1 ebenso an wie für Grossserien. Dass Kunden dabei von höchster Massgenauigkeit und Schnittqualität profitieren, ist selbstverständlich.

 

Partner